Kataloge

Bis auf weiteres sind die Bestände in den jeweiligen elektronischen Katalogen des historischen und des musikhistorischen Lesesaals nachgewiesen und werden fortlaufend aktualisiert. Ende 2018 werden die gesamten Bestände in einem gemeinsamen OPAC zusammengeführt. Dieser beinhaltet bisher die Katalogdaten der Neuaufnahmen ab 2018 und der Retrokatalogisierung ab Mitte 2017.
Die Bibliothek partizipiert am Südwestdeutschen Bibliotheksverbund und weist sukzessive ihre Bestände damit auch im Katalog des SWB nach. Die Zeitschriften werden in die Zeitschriftendatenbank ZDB und die  Elektronische Zeitschriftenbibliothek EZB eingearbeitet.
In Rom nimmt das DHI an dem Urbis Library Network verschiedener internationaler Einrichtungen und dessen Metakatalog teil.