Serviceleistungen

Allgemeine Informationen:

Unsere Bibliothek dient zunächst der Literaturversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts. Als öffentlich zugängliche Bibliothek steht sie aber auch allen sonstigen Lesern über 18 Jahre zur Verfügung. 
Ein Empfehlungsschreiben ist nicht erforderlich.

Neue Benutzer erhalten eine Kurzeinführung in die Bibliothek. Darüber hinaus hilft das Bibliothekspersonal jederzeit gerne bei der Suche nach Literatur und sonstigen Informationen.

Die Bestände sind teils freihand aufgestellt, teils magaziniert. Eine Ausleihe ist grundsätzlich nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass unsere Bibliothek als Präsenzbibliothek weder am nationalen noch am internationalen Fernleihverkehr angeschlossen ist. Wir können daher leider keine Fernleihbestellungen für Sie durchführen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an die Biblioteca Nazionale Vittorio Emanuele II in Rom.


Kataloge:

Über das Internet bzw. über unsere elektronischen Kataloge vor Ort sind alle Zeitschriften und Monographien unseres Bestandes suchbar. Im Rahmen eines Retrokonversionsprojekts werden darüber hinaus kontinuierlich die Sondersammlungen zur Zeitgeschichte in den EDV-Katalog überführt. Bereits erfasst sind die Bestandsgruppen "Bottai" und "Contemporanea" sowie die Zeitungen und ein Teil der Monographien der "Bibliothek Susmel".
Für die sachliche Recherche des Gesamtbestandes steht außerdem ein feinsystematischer, stets aktualisierter Zettelkatalog zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass in den Katalogen grundsätzlich keine Aufsätze verzeichnet sind.


Internetzugang:

Zur Zeit stehen in unserer Bibliothek vier Rechercheplätze mit Internetzugang, eine Medienstation und WiFi zur Verfügung.


Kopieraufträge:

Auf  Wunsch können - soweit kein Kopierverbot besteht - von unseren Kustoden Kopien aus Zeitschriften und Büchern angefertigt werden. Alternativ kann auch eine eigene Digitalkamera benutzt werden.
Auch Reader-Printer-Kopien (Rückvergrößerungen von Mikrofilmen oder Mikrofiches) sind erhältlich.
Kopien, die nicht sofort mitgenommen oder selbst abgeholt werden, gehen auf dem Postweg zu. Ein Versand auf elektronischem Weg oder per Fax ist aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Preise:
Normalkopien (schwarz/weiß): 8 Seiten - 1 Euro
Reader-Printer-Kopien: 1 Seite - 0,40 Euro