Als eine zentrale Verpflichtung sieht das DHI die Förderung junger Wissenschaftler/-innen, von Studierenden über Promovierende bis zu Postdocs vornehmlich im deutsch-italienischen Kontext. Für diese Aufgabe bietet das Institut ein breit gefächertes Spektrum von Formaten: Dazu gehören Praktika und Studienkurse, Sommer- und Winterschulen, Stipendien für Forschungsaufenthalte in Italien, mehrjährige Qualifikationsstellen sowie das einjährige Ludwig Quidde-Stipendium für herausragende Nachwuchswissenschaftler/-innen auf dem Weg zur Professur.