25. febbraio 2021 - 25. febbraio 2031

FRÜHE NEUZEIT
25 febbraio 2021
Prof. Dr. Susanne Rau (Universität Erfurt)

Konfigurationen europäischer Messen. Händler, Objekte, Wege.
Moderation: Riccarda Suitner

Livestream

15.30–17.00 Uhr

Bitte schreiben Sie zur Anmeldung eine Email an info-event(at)dhi-roma(dot)it.
Anmeldeschluss ist der 24. Februar 2021.

Weitere Informationen



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
04 marzo 2021
Prof. Dr. Patrizia Dogliani (Università degli studi di Bologna)

Le Politiche delle Rovine nell'Europa di oggi. Per una archeologia del mondo contemporaneo.

Jahresvortrag anlässlich der Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats.

Livestream

18.30 Uhr

Bitte schreiben Sie zur Anmeldung eine Email an info-event(at)dhi-roma(dot)it.
Anmeldeschluss ist der 3. März 2021.



MUSIKGESCHICHTE
26 marzo 2021
Immaginando l'Italia musicale | Una serata con la storia della musica

Online-Forum anlässlich der Veröffentlichung der Studie Topographie der Imaginationen. Johann Friedrich Rochlitz' musikalisches Italien um 1800 (Hollitzer Verlag 2020).
Es diskutieren die Autorin Dr. Carolin Krahn (DHI Rom) und Michele Calella, Co-Herausgeber des Bandes, mit dem Musikwissenschaftler Luca Aversano (Moderation) über die Bedeutung von Stereotypen über Italiener und ihre Musik in der Musikgeschichte des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts.

Veranstaltung in italienischer Sprache

Livestream
Bitte schreiben Sie zur Anmeldung eine Email an info-event(at)dhi-roma(dot)it.
Anmeldeschluss ist der 25. März 2021.

17.00–18.30 Uhr



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE
05 settembre 2021 - 14 settembre 2021
Romkurs – Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten/-innen und Doktoranden/-innen der Fächer Geschichte und Musikgeschichte

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen



MUSIKGESCHICHTE
03 ottobre 2021 - 08 ottobre 2021
Musikstadt Rom. Topographie, Geschichte, Ausstrahlung

Musikwissenschaftlicher Studienkurs, mit finanzieller Förderung durch die Gesellschaft für Musikforschung (GfM) und den Verein der Freunde des Deutschen Historischen Instituts (DHI) in Rom e.V.

Deutsches Historisches Institut in Rom