26. Oktober 2020 - 26. Oktober 2030

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
27. Oktober 2020
Luoghi romani della memoria del fascismo

Studientag des Istituto romano per la storia d'Italia dal fascismo alla Resistenza (Irsifar) in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Livestream: Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83694087169

11.00–13.00 / 15.00–17.00 Uhr

Programm



FRÜHE NEUZEIT, MITTELALTER
05. November 2020
Capitalism in Motion. Imagining, Transforming, and Inventing Economic Forms over Time

Online-Podiumsdiskussion im Rahmen von "Geisteswissenschaft im Dialog" – eine Veranstaltungsreihe der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute Im Ausland. Die Veranstaltung ist Teil der Berlin Science Week.
Idee und Konzept: Carlo Taviani

Livestream auf dem Youtube-Kanal der Max Weber Stiftung

16.00–18.00 Uhr

Weitere Informationen



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
06. November 2020
Il quartiere ebraico nella storia del Novecento

Dr. Bianca Gaudenzi

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Piazza Mattei, Fontana delle Tartarughe (Schildkrötenbrunnen)

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 10
Bequemes Schuhwerk ist für den Spaziergang zu empfehlen.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. Oktober 2020 unter suitner[at]dhi-roma.it.
Fragen können bei Bedarf direkt an Dr. Bianca Gaudenzi gerichtet werden: gaudenzi[at]dhi-roma.it.

Führung in italienischer Sprache



MITTELALTER
09. November 2020
Alberto Spataro

Tra le Chiavi e l'Aquila. Nuovi spunti di ricerca sul governo del Patrimonium in età sveva.
Vorsitz: Marco Vendittelli

Livestream

15.30–17.00 Uhr

Bitte schreiben Sie zur Anmeldung eine Email an info-event(at)dhi-roma.it. Anmeldeschluss ist der 5. November 2020. Eine Diskussion im Anschluss an den Vortrag ist vorgesehen.



MUSIKGESCHICHTE
14. November 2020
"Fontane di Roma": Brunnen Roms zwischen barocker Stadtarchitektur und Programmmusik des Novecento

Dr. Markus Engelhardt

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Piazza Barberini, Fontana del Tritone

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 10
Kunstvolle Brunnen gehören zu den prägendsten Elementen der barocken Stadtarchitektur Roms. Die zweistündige Führung von der Fontana del Tritone (Gian Lorenzo Bernini) über die Fontana di Trevi (Nicola Salvi) zur Fontana di Villa Medici (Annibale Lippi) verbindet kunstgeschichtliche Erläuterungen mit den musikalischen "Nachschöpfungen" dieser Brunnen in den "Fontane di Roma" (1916), der ersten von drei symphonischen Dichtungen, mit denen Ottorino Respighi (1879‒1936) die Stadt am Tiber zur ewigen Stadt der spätromantischen Konzertliteratur erhoben hat.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 8. November 2020 unter suitner[at]dhi-roma.it.
Fragen können bei Bedarf direkt an Dr. Markus Engelhardt gerichtet werden: engelhardt[at]dhi-roma.it.

Führung in deutscher Sprache



MUSIKGESCHICHTE
25. November 2020
Joanna Piecha

Die Oper in Neapel um 1800.

Livestream

15.30 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Diskussion im Anschluss an den Vortrag ist vorgesehen.
Bitte schreiben Sie zur Anmeldung eine Email an info-event(at)dhi-roma.it.
Anmeldeschluss ist der 23. November 2020.



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE
15. März 2021 - 23. März 2021
Romkurs 2020 – Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten/-innen und Doktoranden/-innen der Fächer Geschichte und Musikgeschichte

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen