MUSIC HISTORY

Role and Influence of Impresarios. Premises of Italian Opera Performances in the 18th Century

Dr. Richard Erkens

On the one hand, the research project focuses on the figure of the impresario and its influence on the historical developments of opera, on the other hand it refers to changing operatic topography in pre-revolutionary Italy, characterized by centre and periphery networks. Although the group of people who assumed the function of impresarios in the 18th century could not be more heterogeneous, the scope of their activity and thus their influence  ...   


MUSIC HISTORY

Italienische Instrumentalmusik in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts

Dr. Stephanie Klauk

Die Musikgeschichtsschreibung sieht die italienische Instrumentalmusik des späteren 18. Jahrhunderts gemeinhin als eine Gattung im Schatten der Oper. Sie wird vor allem aus der Perspektive des Auslands eher gering geschätzt als eine gegenüber der Oper einerseits und der "Wiener Klassik" andererseits minderwertige Musik. Dieses Wahrnehmungs- und Beurteilungsmuster hat auch die musikwissenschaftliche Forschung bis heute maßgeblich  ...   


MUSIC HISTORY

Topoi der Friedensrepräsentation in der italienischen Kantate (17.–18. Jahrhundert)

Dr. Chiara Pelliccia

Von den italienischen Musikgattungen hat die Kantate zusammen mit der Oper im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts weiteste Verbreitung gefunden, was zweifellos damit zusammenhing, dass die italienische Halbinsel im Verlauf ihrer politischen Geschichte der Herrschaft und/oder der Einflusssphäre verschiedener, oftmals miteinander in Konflikt stehender fremder Mächte unterworfen war. Deshalb bietet die italienische Kantate einen privilegierten  ...