Stay at home and work smart. We do.

Auch wenn das Deutsche Historische Institut in Rom seine Türen schließen und viele geplante Veranstaltungen absagen musste – wir arbeiten mit allen verfügbaren Kräften im Homeoffice daran, Services im Rahmen des Machbaren aufrecht zu erhalten, Forschungs- und Kooperationsprojekte weiterzuführen, Publikationen vorzubereiten und Ihnen weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.
In einer neuen Facebook-Serie berichten wir über frei zugängliche Ressourcen des DHI Rom und geben Einblick in unsere laufenden Tätigkeiten. Auf diese Weise möchten wir für die Forschungsarbeit nützliche Inhalte zur Verfügung stellen und für die Zeit zu Hause interessante Themen aus den Geschichtswissenschaften und der Musikgeschichte anbieten.
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen.

Bücher, Zeitschriftenbände und Datenbanken im Open Access finden Sie auf unserer Webseite in den Rubriken Digital Humanities, Publikationen sowie auf perspectivia.net. Oder vielleicht möchten Sie auch in unsere Podcasts reinhören und -sehen.

Viel Kraft in diesen schwierigen Zeiten und bleiben Sie gesund!