01. Februar 2024 - 29. Februar 2024

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
05. Februar 2024 - 06. Februar 2024
Italienische Arbeiter im Dritten Reich/Lavoratori italiani nel Terzo Reich 1943−1945

Internationale Tagung des Italienzentrums der Universität Trier in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom und der Associazione Nazionale Reduci dalla Prigionia (ANRP), gefördert durch den deutsch-italienischen Zukunftsfonds.

Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt Trier, Weberbach 25

Programm (PDF, 784 Kb)



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. Februar 2024
Tobias Scheib

Die Wirtschaft steuern? Eine Geschichte der Konjunkturpolitik in Deutschland, Frankreich und Italien, ca. 1955–1975.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



MITTELALTER
28. Februar 2024
Emanuele Carletti

I frati Mendicanti a Roma nel Trecento. Alcune riflessioni
Vorsitz und Moderation: Tommaso di Carpegna Falconieri

16.00–17.30 Uhr

Istituto Storico Italiano per il Medioevo (Piazza dell'Orologio, 4)



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
29. Februar 2024
Die Farben der Vergangenheit. Zum Verhältnis von Geschichte und Bild

Peter Geimer (Deutsches Forum für Kunstgeschichte, Paris)

Jahresvortrag anlässlich der Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00–19.30 Uhr

Einladung (PDF, 386 Kb)

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.