01. März 2019 - 31. März 2019

MITTELALTER
08. März 2019
Prof. Dr. Maria Pia Alberzoni (Università Cattolica del Sacro Cuore/Mailand)

Nascita dei Comuni e memoria di Roma: un legame da riscoprire.

Jahresvortrag anlässlich der Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Download Einladung (PDF, 73 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
12. März 2019
Buchpräsentation

Hitler, apprendista stregone politico di Mussolini

Wolfgang Schieder, Adolf Hitler. Politischer Zauberlehrling Mussolinis (De Gruyter/Oldenbourg 2017).

Veranstaltung in italienischer Sprache – in Kooperation mit der Biblioteca di storia moderna e contemporanea.
Es kommentieren: Mauro Canali, Lutz Klinkhammer
Koordination: Martin Baumeister
Begrüßung: Patrizia Rusciani
Der Autor wird anwesend sein.

Biblioteca di storia moderna e contemporanea (Palazzo Mattei di Giove – Via Michelangelo Caetani 32, Roma)

17.00 Uhr

Pressemitteilung



MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT
13. März 2019
Eleonora Di Cintio

Ercole Consalvi, eminenza musicale romana tra Sette e Ottocento

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



MITTELALTER
13. März 2019
"Tandem" – Doppia conferenza

Enrico Veneziani
Il papato di Onorio II (1124–1130): cenni di ecclesiologia
 
Stefania Anzoise
L'eccezione e la regola. Il collegio cardinalizio dagli inizi del XII secolo al pontificato di Onorio II
 
Presiede: Christian Grasso

Istituto Storico Italiano per il Medio Evo (Piazza dell'Orologio, 4)

16.00



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. März 2019 - 16. März 2019
An Era of Value Change: The Seventies in Europe

Internationale Tagung des Deutschen Historischen Instituts London und des DHI Rom

Download Programm (PDF, 294 KB)

Weitere Informationen (PDF, 157 KB)

Deutsches Historisches Institut London



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
18. März 2019
Prof. Roberta Pergher (Indiana University Bloomington)

Reimagining Empire in a World of Nations: Italy's Expansionism in the Interwar Era.
 
Vortrag im Rahmen des Treffens zum Thema "Mediterranean Empires of the Interwar Period: Geopolitics, Biopolitics, Chronopolitics" des DFG-Netzwerks "The Modern Mediterranean: Dynamics of a World Region, 1800–2000".

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
18. März 2019 - 21. März 2019
Mediterranean Empires of the Interwar Period: Geopolitics, Biopolitics, Chronopolitics

Treffen des DFG-Netzwerks "The Modern Mediterranean: Dynamics of a World Region, 1800–2000", in Zusammenarbeit mit der École française de Rome und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Download Programm (PDF, 1,2 KB)

Deutsches Historisches Institut in Rom, Ecole française de Rome



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
21. März 2019
Blanche Lacoste (Ecole Française de Rome)

A Musical Perspective on Religions and Migration in today's Rome.
Discussants: Paolo Carusi (Università degli Studi Roma Tre), Grazia Tuzi (Sapienza – Università di Roma)

Accademia di Romania (Piazzale José de San Martin, 1)

17.00 Uhr

Weitere Informationen



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT
21. März 2019 - 22. März 2019
Penisola italiana ed Europa centro-orientale tra Medioevo e prima Età moderna. Economia, Società, Cultura

Internationale Tagung der Sapienza Universität von Rom, unter Schirmherrschaft des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Download Programm (PDF, 1,9 KB)

Sapienza Università di Roma, Aula degli Organi Collegiali, Palazzo del Rettorato



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
25. März 2019
1938: Quando scoprimmo di non essere più italiani (2018)

Italienischer Dokumentarfilm (mit englischen Untertiteln) über die faschistischen Rassengesetze in Italien.
Einführung in italienischer Sprache durch den Regisseur Pietro Suber

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
25. März 2019
Zeitgeschichtsseminar

Forschungskolloquium zur Geschichte Italiens in den 1970er und 1980er Jahren, geleitet von: Prof. Dr. Martin Baumeister und PD Dr. Lutz Klinkhammer (DHI Rom).
 

Interne Veranstaltung für die zeitgeschichtlichen Stipendiatinnen und Stipendiaten (Teilnahme nur nach Rücksprache per Email an Monika Kruse)

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 78 Kb)



MUSIKGESCHICHTE
26. März 2019
Buchpräsentation

Sabine Ehrmann-Herfort (Hg.), Salvatore Sciarrino. Vanitas. Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen (Wolke-Verlag 2018).

Veranstaltung in Kooperation mit dem Conservatorio Santa Cecilia Roma.

Es kommentieren: Cecilia Campa, Stefania Macioce
Koordination: Carla Conti, Roberto Giuliani
Die Herausgeberin wird anwesend sein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Arianna Granieri das Werk "Anamorfosi" von Salvatore Sciarrino vortragen.

Accademia d'Ungheria (Via Giulia 1, 00186 Roma)

18.00 Uhr

Programm