01. Oktober 2022 - 31. Oktober 2022

MITTELALTER
05. Oktober 2022 - 07. Oktober 2022
Il Regno, il Principato, l'Adriatico (secc. XII–XV)

Internationale Studientage in Erinnerung an Andreas Kiesewetter, organisiert von der Università della Campania "Luigi Vanvitelli" und der Università del Salento, unter der Schirmherrschaft des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Information zu Programm und Anmeldung



MITTELALTER
07. Oktober 2022
Feierlichkeiten zum 10-jährigen Jubiläum der Heiligsprechung und der Erhebung der hl. Hildegard von Bingen zur Kirchenlehrerin in Rom

Veranstaltung des Vereins der Freunde des Deutschen Historischen Instituts in Rom e.V. in Zusammenarbeit mit dem DHI Rom und der St. Hildegard-Akademie Eibingen e.V. Zentrum für Wissenschaft, Forschung und europäische Spiritualität.

18.00 Uhr (Kirche): Eucharistiefeier zu Ehren der hl. Hildegard (Musikalische Gestaltung: Ensemble InUnum mit komponierten Gesängen der Hildegard von Bingen)

19.30 Uhr (Bibliothek): Öffentlicher Abendvortrag von Sr. Dr. Maura Zátonyi OSB: "Die doppelte Bewunderung. Hildegard von Bingen und die Päpste", anschließend: Buchvorstellung "Das große Hildegard von Bingen Lesebuch. Worte wie von Feuerzungen", hg. von Maura Zátonyi, Freiburg: Herder Verlag 2022.

Veranstaltungssprache: Deutsch

Download Programm (PDF, 4.028 KB)

Rom, S. Maria dell'Anima (Via S. Maria dell'Anima, 64)



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
10. Oktober 2022 - 15. Oktober 2022
Rom-Bilder

Gemeinsamer Studienkurs des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Rom, der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.



MITTELALTER
11. Oktober 2022
Die Fresken in der Aula Gotica im Klosterkomplex der Santi Quattro Coronati

Dr. Andreas Rehberg

Treffpunkt: 9.00 Uhr, Via dei Santi Quattro, 20 (Eingang zur Aula Gotica: unter dem Portikus des ersten Hofes)

Kosten: 10,00 Euro

Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Nützliche Hinweise: Da wir uns in einem Kloster befinden, bitten wir Sie, sich entsprechend dem sakralen Charakter des Ortes zu kleiden. Die Aula Gotica ist für Menschen mit schweren motorischen Behinderungen nicht zugänglich (der Besuch erfordert die Benutzung von Treppen). Wir bitten Sie, pünktlich zu sein.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 4. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in deutscher und italienischer Sprache



MITTELALTER
13. Oktober 2022
Martina Bernardi

Insediamento sparso e incastellamento. Indizi di contemporaneità dalle recenti indagini archeologiche nel Lazio
Discussant: Giuseppe Romagnoli

16.30–18.00 Uhr

in Präsenz: Escuela Española de Historia y Arqueología en Roma-CSIC (Via di S. Eufemia, 13)



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. Oktober 2022
Ein deutscher Erinnerungsort in Rom. Das Museo storico della Liberazione

PD Dr. Lutz Klinkhammer

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Via Tasso 145 (direkt vor dem Museum)

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 10. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in italienischer Sprache



MITTELALTER
17. Oktober 2022
Buchvorstellung

Antonín Kalous, The Legation of Angelo Pecchinoli at the Court of the King of Hungary (1488–1490) (Budapest-Roma 2022).

Nemes Gábor, Repertorium Pontificiorum Documentorum in Regnis Sacrae Coronae Hungariae existentium (Budapest-Roma 2021).

Fedeles Tamás, Ordinationum Documenta Pontificia de Regnis Sacrae Coronae Hungariae (1426–1523). Ex Libris Formatarum Camerae Apostolicae collecta (Budapest- Roma 2021).

Veranstaltung gemeinsam mit dem ELKH-PPKE-PTE Vilmos Fraknói Research Institute.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr

Download Programm

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
19. Oktober 2022
Moritz Schmeing

Juden in der faschistischen Partei Italiens. Eine Annäherung.

Deutsches Historisches Institut in Rom

16.00–17.30 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT
22. Oktober 2022
Die florentinische "Nation" in Rom. Die Geschichte einer Präsenz

Die Veranstaltung fällt aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Dr. Carlo Campitelli

Treffpunkt: 11.00 Uhr, Piazza Firenze, vor der Kirche

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Nützliche Hinweise: Kleidung mit bedeckten Schultern und langen Hosen für das Betreten von Kirchen.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 18. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in italienischer Sprache



MUSIKGESCHICHTE
24. Oktober 2022
Buchvorstellung

Fabrizio Della Seta, Bellini. L'opera italiana (Il Saggiatore 2022).

Es nehmen teil:
Gloria Staffieri
Fabrizio Della Seta

Veranstaltung der Fondazione Primoli in Zusammenarbeit mit der Musikgeschichtlichen Abteilung des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Fondazione Primoli (Rom, via G. Zanardelli, 1)

17.00 Uhr

Download Einladung

Kontakt: eventi[at]fondazioneprimoli[dot]it, Tel.: +39-06-68801136



MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT
26. Oktober 2022 - 28. Oktober 2022
Das Lied der Frühen Neuzeit im europäischen Kontext – Perspektiven und Projekte

Interdisziplinäres Arbeitsgespräch gemeinsam mit dem SPP 2130 Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit, unterstützt durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 372 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz-Teilnahme



MUSIKGESCHICHTE
26. Oktober 2022
Silke Leopold (Universität Heidelberg)

Europa cantat. Liedkultur und Identität um 1600.

Abendvortrag im Rahmen des Interdisziplinären Arbeitsgespräches "Das Lied der Frühen Neuzeit im europäischen Kontext – Perspektiven und Projekte".

18.00 Uhr

Deutsches Historisches Institut in Rom

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
28. Oktober 2022
Il Gesù – Kunst und Architektur der Jesuiten

Dr. Claudia Gerken

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Piazza del Gesù, vor der Kirche Il Gesù

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Nützliche Hinweise: Kleidung mit bedeckten Schultern und langen Hosen für das Betreten von Kirchen.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in deutscher Sprache