MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
01. April 2019 - 07. April 2019
Titel: Ge-Schichten-Buch Neapel

Gemeinsamer Studienkurs der Bibliotheca Hertziana, des Deutschen Archäologischen Instituts und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Neapel

23. September 2019 - 23. September 2029

MITTELALTER
25. September 2019 - 26. September 2019
Carlo IV e l'Italia

Internationale Tagung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Università Cattolica del Sacro Cuore (Mailand) und der Università degli Studi di Pavia in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom und dem Istituto Storico Italiano per il Medioevo.

Mit finanzieller Unterstützung der Università degli Studi di Pavia sowie des italienischen Ministeriums für Bildung, Universität und Forschung (MIUR): "Dipartimenti di Eccellenza Programma (2018–2022)".

Istituto Storico Italiano per il Medioevo (Piazza dell'Orologio 4, Rom), Deutsches Historisches Institut in Rom

Programm

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT
28. September 2019
Palazzo Cesi Armellini. Die spannende Geschichte eines Palastes im Schatten von St. Peter

Dr. Andreas Rehberg und Pater Michael Overmann SDS

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Via della Conciliazione, 51

Kosten: 8,- Euro (freiwillige Spende)

Begrenzte Teilnehmerzahl: 25
Die Präsenz einiger Treppenstufen erfordert eine angemessene Bewegungsautonomie.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 26. September 2019  unter neumann[at]dhi-roma.it
gebeten.
Fragen können bei Bedarf direkt an Dr. Andreas Rehberg gerichtet werden: rehberg[at]dhi-roma.it.

Führung in deutscher Sprache



MITTELALTER
02. Oktober 2019
Alessio Russo

Federico d'Aragona (1451–1504): la biografia di un principe, lo specchio di una dinastia.
Presiede: Francesco Senatore

Escuela Española de Historia y Arqueología en Roma (Via di S. Eufemia, 13)

16.30



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
04. Oktober 2019
Prof. Dr. Ernst Osterkamp (Humboldt-Universität zu Berlin)

Felix Dahn oder Der Professor als Held.

Eine Veranstaltung des DHI-Freundeskreises in Zusammenarbeit mit dem Institut.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Download Einladung (PDF, 78 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE
07. Oktober 2019
Das Phantom der Oper (1925)

Projektion des Stummfilms von Rupert Julian, mit musikalischer Live-Begleitung durch die Musiker Roberto Durante und Vittorio Demarin.
Einführung in italienischer Sprache durch Dr. Richard Erkens

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
09. Oktober 2019 - 11. Oktober 2019
Collecting, Classifying, (Re)presenting: Archives, Museums, Textbooks and the Politics of the Past

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit dem DHI London/India Branch Office und dem International Centre of Advanced Studies: Metamorphoses of the Political (ICAS: MP).

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE
19. Oktober 2019
Musik- und Künstlerleben 'around the Spanish steps' (18.–19. Jahrhundert)

Dr. Markus Engelhardt

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Piazza del Popolo (Obelisco Flaminio)

Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
Bitte tragen Sie bequemes Schuhwerk.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 14. Oktober 2019  unter neumann[at]dhi-roma.it gebeten.
Fragen können bei Bedarf direkt an Dr. Markus Engelhardt gerichtet werden: engelhardt[at]dhi-roma.it.

Führung in deutscher Sprache



MITTELALTER
11. November 2019
Damien Ruiz

Ai confini dell'Osservanza: il manoscritto ANLux, SHL, Abt. 15, 4 (fine XV sec.). Un ponte testuale tra Fraticelli e Osservanti.
Presiede: Giulia Barone

Accademia Polacca a Roma (Vicolo Doria, 2)

17.00



FRÜHE NEUZEIT
15. November 2019
La Galleria Spada

Dr. Riccarda Suitner

Treffpunkt: 9.45 Uhr, Piazza Capodiferro, 13 (vor dem Haupteingang des Museums)

Kosten: 5,- Euro, 2,50 Euro (ermäßigt), kostenlos für die Besitzer der "Tessera di libero ingresso nei monumenti, musei, gallerie e scavi di antichità"

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 7. November 2019 unter suitner[at]dhi-roma.it gebeten.

Führung in italienischer Sprache



MITTELALTER
20. November 2019
Cum honore maximo tumulatus – Grablegen und Grabinschriften der Päpste des Mittelalters im Petersdom

Dr. Christian A. Neumann und Dr. Wolf Zöller

Treffpunkt: 9.30 Uhr, Obelisk auf dem Petersplatz

Kosten: 5,- Euro (Museo del Tesoro)

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Bitte tragen Sie bequemes Schuhwerk und geeignete Bekleidung für die kühleren Räume. Achten Sie darauf, keine gefährlichen Gegenstände (z. B. Taschenmesser) mit sich zu führen, da der Zutritt zur Vatikanstadt eine Sicherheitsprüfung erfordert.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. Oktober 2019 unter gerken[at]dhi-roma.it gebeten.

Fragen können bei Bedarf direkt an Dr. Christian A. Neumann oder Dr. Wolf Zöller gerichtet werden: neumann[at]dhi-roma.it; wolf.zoeller@zegk.uni-heidelberg.de.

Führung in deutscher Sprache



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
28. November 2019 - 29. November 2019
Das Reichsinstitut für ältere deutsche Geschichtskunde 1935 bis 1945 – ein "Kriegsbeitrag der Geisteswissenschaften"?

Symposium, organisiert von den Monumenta Germaniae Historica (MGH) und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Kontakt: Annette Marquard-Mois

Deutsches Historisches Institut in Rom

Programm; Download PDF

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



FRÜHE NEUZEIT
05. Dezember 2019
L'Italia come fulcro della politica di Massimiliano I e Carlo V

Doppelvortrag
Tobias Daniels (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Mariantonietta Visceglia (Sapienza Università di Roma)

Organisiert vom Österreichischen Historischen Institut und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Österreichisches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr



MITTELALTER
16. Dezember 2019
Ana Gómez Rabal

Lessicografia latina medievale: testi e constesti, specificità e luoghi comuni.
Presiede: Concetta Bianca

Istituto Storico Italiano per il Medio Evo (Piazza dell'Orologio, 4)

16.30