FRÜHE NEUZEIT
10. November 2018
Titel: Sant'Andrea al Celio und die benachbarten Oratorien Santa Barbara und Santa Silvia

Dr. Claudia Gerken

Treffpunkt: 10.30 Uhr, Piazza di San Gregorio, 2 (vor der Kirche)

Kosten: 2,- Euro (freiwillige Spende für den Eintritt)

begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 5. November 2018 unter neumann[at]dhi-roma.it gebeten.
Fragen können bei Bedarf direkt an
Dr. Claudia Gerken gerichtet werden: gerken[at]dhi-roma.it.

Führung in deutscher Sprache

22. April 2019 - 22. April 2029

FRÜHE NEUZEIT, MITTELALTER
08. Mai 2019
Carlo Taviani

Capitali ai confini. Gli investimenti dei mercanti genovesi tra Africa e Nuovo Mondo (1450–1530 circa).

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. Mai 2019
Tandem

Ernesto Livorni (University of Wisconsin)

Mothers of a Lost Land: Patriotic Discourse in Novels of Resistance by Viganò, Moravia and Morante.

Mara Josi (University of Cambridge)

The Roman Round-up: Remembering & Recollecting 16 October 1943.

Discussants: Agostino Bistarelli, Luca Baldissara

Biblioteca di storia moderna e contemporanea (Via Michelangelo Caetani, 32)

17.00 Uhr

Weitere Informationen



MITTELALTER
22. Mai 2019
Katalin Prajda

Commercio e diplomazia. Le comunità fiorentine a Roma e Venezia, 1375–1433.
Presiede: Isabella Lazzarini

Accademia d'Ungheria in Roma (Via Giulia, 1)

16.30



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
27. Mai 2019 - 28. Mai 2019
Capire la Germania – La crisi dell'Occidente e i fantasmi del passato in Italia e in Germania

Seminar in Zusammenarbeit mit der Università degli Studi di Perugia.

Università degli Studi di Perugia, Dipartimento di Scienze Politiche



MUSIKGESCHICHTE
06. Juni 2019 - 08. Juni 2019
Rethinking the Soundscape: Musical Events and the Soundscape of Italian Cities, XVI-XIX Century

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit der Sapienza Università di Roma, Dipartimento di Lettere e Culture moderne, Dottorato in Musica e Spettacolo.

Sapienza Università di Roma, Deutsches Historisches Institut in Rom

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MITTELALTER
11. Juni 2019
Maddalena Betti

Il nepotismo papale e le aristocratiche romane tra IX e X secolo.
Presiede: Giulia Barone

Istituto Storico Austriaco – Forum Austriaco di Cultura a Roma (Viale Bruno Buozzi, 113)

17.00



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
13. Juni 2019
Paul Baxa (Ave Maria University, Florida)

A Fascist Figure of Eight: Place, Fascism, and the Mille Miglia.
Discussant: Enrico Landoni

British School at Rome (Via Gramsci, 61)

17.30 Uhr

Weitere Informationen



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
20. Juni 2019 - 22. Juni 2019
Legitimiert, verherrlicht, stigmatisiert: Gewalt in Deutschland und Italien im 19. und 20. Jahrhundert

20. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom

Villa Lessing, Saarbrücken



FRÜHE NEUZEIT
05. Dezember 2019
L'Italia come fulcro della politica di Massimiliano I e Carlo V

Doppelvortrag
Tobias Daniels (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Mariantonietta Visceglia (Sapienza Università di Roma)

Organisiert vom Österreichischen Historischen Institut und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Österreichisches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr