MITTELALTER
05. Oktober 2018
Titel: Prof. em. Dr. Wolfgang Haubrichs (Universität des Saarlandes)

Zwischen Alpen und Apenninen
Langobardische Sprache und Kultur in Italien und ihr Erbe in Geschichte und Gegenwart.

Eine Veranstaltung des DHI-Freundeskreises in Zusammenarbeit mit dem Institut.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Download Einladung (PDF, 73 Kb)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich

16. Juni 2019 - 16. Juni 2029

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
20. Juni 2019 - 22. Juni 2019
Legitimiert, verherrlicht, stigmatisiert: Gewalt in Deutschland und Italien im 19. und 20. Jahrhundert

20. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom

Villa Lessing, Saarbrücken



FRÜHE NEUZEIT
05. Dezember 2019
L'Italia come fulcro della politica di Massimiliano I e Carlo V

Doppelvortrag
Tobias Daniels (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Mariantonietta Visceglia (Sapienza Università di Roma)

Organisiert vom Österreichischen Historischen Institut und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Österreichisches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr