NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
13. Februar 2019
Titel: Roberto Colozza

Gli "Anni di piombo" in prospettiva europea. Il trattamento politico-giudiziario di Autonomia operaia e Brigate rosse

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

20. Februar 2019 - 20. Februar 2029

MITTELALTER
25. Februar 2019
Giulio Del Buono

Topografia e toponomastica delle chiese di Roma nel Medioevo. Il caso dell'Isola Tiberina e dell'area del Foro Boario.
Presiede: Paolo Delogu

Accademia Polacca a Roma (Vicolo Doria, 2)

16.00



MITTELALTER
08. März 2019
Prof. Dr. Maria Pia Alberzoni (Università Cattolica del Sacro Cuore/Mailand)

Nascita dei Comuni ed esemplarità romana: un legame da riscoprire.

Jahresvortrag anlässlich der Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT
13. März 2019
Eleonora Di Cintio

Ercole Consalvi, eminenza musicale romana tra Sette e Ottocento

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



MITTELALTER
13. März 2019
"Tandem" – Doppia conferenza

Enrico Veneziani
Il papato di Onorio II (1124–1130): cenni di ecclesiologia
 
Stefania Anzoise
L'eccezione e la regola. Il collegio cardinalizio dagli inizi del XII secolo al pontificato di Onorio II
 
Presiede: Christian Grasso

Istituto Storico Italiano per il Medio Evo (Piazza dell'Orologio, 4)

16.00



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. März 2019 - 16. März 2019
An Era of Value Change: The Seventies in Europe

Internationale Tagung des Deutschen Historischen Instituts London und des DHI Rom

Download Programm (PDF, 294 KB)

Weitere Informationen (PDF, 157 KB)

Deutsches Historisches Institut London



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
18. März 2019
Prof. Roberta Pergher (Indiana University Bloomington)

Reimagining Empire in a World of Nations: Italy's Expansionism in the Interwar Era.
 
Vortrag im Rahmen des Treffens zum Thema "Mediterranean Empires of the Interwar Period: Geopolitics, Biopolitics, Chronopolitics" des DFG-Netzwerks "The Modern Mediterranean: Dynamics of a World Region, 1800–2000".

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
18. März 2019 - 21. März 2019
Mediterranean Empires of the Interwar Period: Geopolitics, Biopolitics, Chronopolitics

Treffen des DFG-Netzwerks "The Modern Mediterranean: Dynamics of a World Region, 1800–2000", in Zusammenarbeit mit der École française de Rome und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Deutsches Historisches Institut in Rom, Ecole française de Rome



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
21. März 2019
Blanche Lacoste (Ecole française de Rome)

A Musical Perspective on Religions and Migration in today's Rome.
Discussant: Rosanna De Longis (Biblioteca di storia moderna e contemporanea)

Accademia di Romania (1, Piazzale José de San Martin)

17.00 Uhr

Weitere Informationen



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
25. März 2019
Zeitgeschichtsseminar

Forschungskolloquium zur Geschichte Italiens in den 1970er und 1980er Jahren, geleitet von: Prof. Dr. Martin Baumeister und PD Dr. Lutz Klinkhammer (DHI Rom).
 

Interne Veranstaltung für die zeitgeschichtlichen Stipendiatinnen und Stipendiaten (Teilnahme nur nach Rücksprache per Email an Monika Kruse)

Deutsches Historisches Institut in Rom



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
01. April 2019 - 07. April 2019
Ge-Schichten-Buch Neapel

Gemeinsamer Studienkurs der Bibliotheca Hertziana, des Deutschen Archäologischen Instituts und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Neapel



MITTELALTER
09. April 2019
Pierre Chambert-Protat

L'Ambrogio Lionese in età carolingia. Tra contributi ecdotici e recezione medievale.
Presiede: Emanuela Prinzivalli

American Academy in Rome (Via Angelo Masina, 5)

17.00



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
17. April 2019
Fiammetta Balestracci (Queen Mary University of London/DHI Rom)

The Women's Sexual Revolution in Italy and West Germany in the Long Seventies.
Discussant: Martin Baumeister (DHI Rom)

Deutsches Historisches Institut in Rom (Via Aurelia Antica, 391)

17.30 Uhr

Weitere Informationen



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
17. April 2019
Fiammetta Balestracci

The Women's Sexual Revolution in Italy and West Germany in the Long Seventies.
Discussant: Martin Baumeister (DHI Rom)

Vortrag im Rahmen des "Rome Modern Italy Seminar" und zugleich Mittwochsvortrag.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30 Uhr

 Weitere Informationen



MITTELALTER
22. Mai 2019
Kati Prajda

Commercio e diplomazia. Le comunità fiorentine a Roma e Venezia, 1375–1433.
Presiede: Isabella Lazzarini

Accademia d'Ungheria in Roma (Via Giulia, 1)

16.30



MITTELALTER
11. Juni 2019
Maddalena Betti

Il nepotismo papale e le aristocratiche romane tra IX e X secolo.
Presiede: Giulia Barone

Istituto Storico Austriaco – Forum Austriaco di Cultura a Roma (Viale Bruno Buozzi, 113)

17.00



FRÜHE NEUZEIT
05. Dezember 2019
L'Italia come fulcro della politica di Massimiliano I e Carlo V

Doppelvortrag
Tobias Daniels (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Mariantonietta Visceglia (Sapienza Università di Roma)

Organisiert vom Österreichischen Historischen Institut und dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Österreichisches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr