1234567...24   

03. Februar 2023 - 04. Februar 2000

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT, MITTELALTER
24. Januar 2023
Un canto a più voci – lingue europee e la sfida del globale

Dialog zwischen Christian Lequesne und Jürgen Trabant moderiert von Antonio Carbone und Carolin Krahn.

Goethe-Institut Rom (Via Savoia, 15)

19.00–20.30 Uhr

Mit Simultanübersetzung Französisch/Italienisch

Kontakt: Antonio Carbone (carbone[at]dhi-roma[dot]it), Carolin Krahn (krahn[at]dhi-roma[dot]it)

Download Einladung

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
14. Dezember 2022
Cheikh Sene

Supplying the Slave Trade. Networks, Circulation and Socio-economic Impacts of European Manufactured Products in West Africa (15th–18th Centuries).

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
16. November 2022
Friederike Brücker

Verständnis und Nutzung von Antikenbezügen an oberitalienischen Höfen im secondo Cinquecento.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
28. Oktober 2022
Il Gesù – Kunst und Architektur der Jesuiten

Dr. Claudia Gerken

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Piazza del Gesù, vor der Kirche Il Gesù

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Nützliche Hinweise: Kleidung mit bedeckten Schultern und langen Hosen für das Betreten von Kirchen.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in deutscher Sprache



MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT
26. Oktober 2022 - 28. Oktober 2022
Das Lied der Frühen Neuzeit im europäischen Kontext – Perspektiven und Projekte

Interdisziplinäres Arbeitsgespräch gemeinsam mit dem SPP 2130 Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit, unterstützt durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 372 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz-Teilnahme



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT
22. Oktober 2022
Die florentinische "Nation" in Rom. Die Geschichte einer Präsenz

Die Veranstaltung fällt aus.

Dr. Carlo Campitelli

Treffpunkt: 11.00 Uhr, Piazza Firenze, vor der Kirche

Kosten: keine

Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Nützliche Hinweise: Kleidung mit bedeckten Schultern und langen Hosen für das Betreten von Kirchen.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 18. Oktober 2022 unter info-event[at]dhi-roma[dot]it gebeten. Auch Fragen zur Führung können an die angegebene E-Mail-Adresse gerichtet werden.

Führung in italienischer Sprache



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
10. Oktober 2022 - 15. Oktober 2022
Rom-Bilder

Gemeinsamer Studienkurs des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Rom, der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE
04. September 2022 - 11. September 2022
Romkurs – Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten/-innen und Doktoranden/-innen der Fächer Geschichte und Musikgeschichte

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen



FRÜHE NEUZEIT
15. Juni 2022
Sophie Kleveman

Die päpstliche Antikenaufsicht im 17. Jahrhundert.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
13. Juni 2022 - 14. Juni 2022
The Responsible Society in Early Modern Christianity. Voices & Fruits

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit dem Koninklijk Nederlands Instituut Rome, REFORC und der Universität Regensburg.

Veranstaltungssprachen: Englisch, Deutsch

Download Programm (PDF, 205 Kb)

13. Juni: Deutsches Historisches Institut in Rom Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme
Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

14. Juni: Koninklijk Nederlands Instituut Rome

Für weitere Informationen zum zweiten Tag der Veranstaltung konsultieren Sie bitte die Website des Koninklijk Nederlands Instituut Rome.



1234567...24