12345678...21      

26. Januar 2020 - 27. Januar 2000

FRÜHE NEUZEIT
16. November 2016
Thorsten Busch

"Gott ist der wahre Arzt": Pest, Politik und Religion in der Provence 1629/30.
Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr



FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
05. November 2016
"...in der Ferne ein Hügelchen, ein Buckel im Gelände, bedeckt mit Häusern": die Gartenstadt Garbatella

Dr. Gerhard Kuck
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Ausgang U-Bahn-Station San Paolo

begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 28. Oktober 2016 unter badea[at]dhi-roma.it gebeten.



FRÜHE NEUZEIT
25. Oktober 2016
Brückenschläge – Daniel Ernst Jablonski im Europa der Frühaufklärung

Eröffnung der Ausstellung zum Leben und Werk des Comenius-Enkels Daniel Ernst Jablonski (1660–1741).
Vom 26. Oktober 2016 bis zum 15. März 2017 am DHI Rom.
Konzipiert und entwickelt anlässlich des 350. Geburtstages des Gelehrten von der Jablonski-Forschungsstelle an der Universität Stuttgart und dem Deutschen Kulturforum östliches Europa in Potsdam gemeinsam mit Einrichtungen aus Deutschland, Polen und Tschechien.
Die Ausstellung wurde organisiert in Zusammenarbeit mit dem Istituto per il Lessico Intellettuale Europeo e Storie delle Idee und dem Consiglio Nazionale delle Ricerche di Roma, unter der Schirmherrschaft der Sodalitas Leibnitiana.

Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr
Programm (773 KB)



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
24. Oktober 2016
Internes Seminar der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DHI


FRÜHE NEUZEIT
22. Oktober 2016
Papstkritik in Rom

Prof. Dr. Alexander Koller
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Villa Farnesina, Via della Lungara, 230 - 00165 Rom

Kosten für den Eintritt in die Villa Farnesina: 6 Euro
begrenzte Teilnehmerzahl: 15
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 14. Oktober 2016 unter badea[at]dhi-roma.it gebeten.



FRÜHE NEUZEIT
13. Oktober 2016
Prof. Avinoam Shalem (Columbia University New York)

Renaissance before Renaissance.

Keynote Lecture im Rahmen der Tagung "Renaissancen global? Die europäische Renaissance im transkulturellen Vergleich | Global Renaissances? The European Renaissance in Transcultural Comparison".

Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr



FRÜHE NEUZEIT
13. Oktober 2016 - 14. Oktober 2016
Renaissancen global? Die europäische Renaissance im transkulturellen Vergleich | Global Renaissances? The European Renaiss

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar der Universität Zürich (Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte) in Verbindung mit dem Master of Advanced Studies in Applied History der Universität Zürich, mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
 
Deutsches Historisches Institut in Rom
Kontakt:
Alexander Koller
Bernd Roeck

Programm (915 KB)



FRÜHE NEUZEIT
07. Oktober 2016
Prof. Dr. Albrecht Beutel (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Selbstfindung im Süden? Die Reisen der protestantischen Schriftsteller Johann Gottfried Herder (1788/89) und Gotthold Ephraim Lessing (1775) ins katholische Italien

Eine Veranstaltung des DHI-Freundeskreises in Zusammenarbeit mit dem Institut.

Deutsches Historisches Institut in Rom (Großer Vortragssaal)
18.00 Uhr
Einladung (97 KB)



FRÜHE NEUZEIT
04. Oktober 2016
Besuch des Archivs von San Luigi dei Francesi

Dr. Chiara Pelliccia
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Via Di S. Giovanna D'Arco, 12 - 00186 Roma

begrenzte Teilnehmerzahl: 12
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 3. Oktober 2016 unter pelliccia[at]dhi-roma.it gebeten.



FRÜHE NEUZEIT
23. September 2016
Wahrheit schaffen – Wahrheit verwalten. Praktiken der Herstellung von Glaubwürdigkeit in der Frühen Neuzeit

Sektion während des 51. Deutschen Historikertags zum Thema "Glaubensfragen"
Organisation und Kontakt: Andreea Badea
Weitere Informationen
Universität Hamburg



12345678...21