1234567...25   

20. Februar 2024 - 21. Februar 2000

FRÜHE NEUZEIT
13. Dezember 2023
Benedetta Chizzolini

"Curarli, assisterli e custodirli". Pratiche di vigilanza (medica) a bordo delle galere italiane (XVI–XVIII secolo).

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



FRÜHE NEUZEIT
22. November 2023
Elisabeth Lobenwein

Gewinnung und Verarbeitung von Informationen zwischen Konstantinopel, Wien, Venedig und Rom (1664–1684).

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



FRÜHE NEUZEIT
20. November 2023 - 21. November 2023
Graceful 17: Didactic module Digital Humanities


MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE
01. Oktober 2023 - 08. Oktober 2023
Romkurs

Studienkurs des DHI Rom für fortgeschrittene Studenten/-innen und Doktoranden/-innen der Fächer Geschichte und Musikgeschichte.
 

Deutsches Historisches Institut in Rom

weitere Informationen



FRÜHE NEUZEIT
21. September 2023 - 22. September 2023
Apparati, Tecniche, Oggetti dell'Agire Diplomatico (secc. XIV–XIX)

Internationaler Workshop, in Zusammenarbeit mit der Università Roma Tre und der Université Michel de Montaigne Bordeaux-III.

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 1,3 MB)

Bitte registrieren Sie sich für eine Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



FRÜHE NEUZEIT
13. September 2023 - 14. September 2023
Il papato breve di Adriano VI. Storia, religione, arte, cultura

Internationale Tagung zum 500. Jahrestag des Todes des Papstes, organisiert von Roma nel Rinascimento und dem Reale Istituto Neerlandese di Roma, in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom, dem Archivio di Stato di Roma, Roma Tre Università degli Studi (Dipartimento di Studi Umanistici), der Universität Utrecht, dem Istituto Nazionale di Studi Romani, der Botschaft des Königreichs der Niederlande beim Heiligen Stuhl, der Botschaft des Königreichs Belgien beim Heiligen Stuhl.

13. September 2023

Archivio di Stato di Roma, Sala Alessandrina, Corso del Rinascimento, 40

14. September 2023

Reale Istituto Neerlandese di Roma, via Omero, 10–12

Programm

Weiterführende Informationen



FRÜHE NEUZEIT
01. Juni 2023
Donne e Inquisizione. Tra pregiudizi e consapevolezza

Michaela Valente (Sapienza Università di Roma)
Moderation: Riccarda Suitner

Öffentlicher Vortrag

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.00–18.30 Uhr

Veranstaltungsflyer

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



FRÜHE NEUZEIT
19. April 2023
Friederike Philippe

Fremd- und Selbstwahrnehmung in Bewegung. Der europäisch-japanische ethnographische Wissensdiskurs im Spannungsfeld von Konfession und Konflikt (1549–1647).

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE, MUSIKGESCHICHTE, FRÜHE NEUZEIT, MITTELALTER
24. Januar 2023
Un canto a più voci – lingue europee e la sfida del globale

Dialog zwischen Christian Lequesne und Jürgen Trabant moderiert von Antonio Carbone und Carolin Krahn.

Goethe-Institut Rom (Via Savoia, 15)

19.00–20.30 Uhr

Mit Simultanübersetzung Französisch/Italienisch

Kontakt: Antonio Carbone (carbone[at]dhi-roma[dot]it), Carolin Krahn (krahn[at]dhi-roma[dot]it)

Download Einladung

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

 Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz-Teilnahme



FRÜHE NEUZEIT
14. Dezember 2022
Cheikh Sene

Supplying the Slave Trade. Networks, Circulation and Socio-economic Impacts of European Manufactured Products in West Africa (15th–18th Centuries).

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30–19.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: info-event[at]dhi-roma[dot]it.

Bitte registrieren Sie sich für eine Präsenz- oder Online-Teilnahme



1234567...25