1990-1996 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Byzantinistik und Philosophie in Bonn und Köln; 1992-1997 Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft bei dem Projekt: "Lexikon der byzantinischen Gräzität"; 1997-2006 Promotionsstudium in Zürich, München und Bamberg; 1998-2004 Elternzeit; 2000-2002 Erwachsenenbildung und 2004 Projektmitarbeiter bei der Koordinierungsstelle der deutschen Wissenschaftsorganisationen in Brüssel; 2006 Dissertation: "Cosimo de' Medici il Vecchio, die Gesandten und die Condottieri. Kriege und Diplomatie der Republik Florenz im 15. Jahrhundert" in Bamberg; 2006-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fritz-Thyssen-Projekt "Edition von internationalen Handelsdokumenten zur Geschichte der oberdeutschen und italienischen Hochfinanz um 1500"; 2009-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt "Märkte - Netzwerke - Räume", 2012-2014 Forschungsstipendium der Gerda Henkel Stiftung; 2014-2016 eigenes Projekt der Fritz Thyssen Stiftung "Frühneuzeitliche Staatsbankrotte. Akteurszentrierte Analyse der europäischen Kreditmärkte um 1550"; Lehraufträge an den Universitäten Bamberg und Basel; 2016 Habilitation an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg; seit 2016 Gastwissenschaftler am DHI in Rom mit einem Projekt über frühneuzeitliche Staatsbankrotte im 16. Jahrhundert.