1234567...29   

16. Juli 2018 - 17. Juli 2000

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
26. Juni 2018
Prof. Paul Garfinkel (Simon Fraser University, Burnaby)

Reforming the Habit and Correcting Delinquents. Crime Doctors and Criminal Law in Liberal and Fascist Italy.

Deutsches Historisches Institut in Rom

15.00 Uhr (Raum 104)



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
21. Juni 2018
Prof. Yaghoob Foroutan (University of Mazandaran/University of Waikato)

Religions, Multiculturalism, Globalization: Methodological Perspective.

Keynote Lecture im Rahmen der Tagung "Religion und Religionsdiskurse transnational: Konstruktion und Abwehr von Globalität" - Abschlusskonferenz des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts".
Moderation: Prof. em. Dr. Dr. h.c. Friedrich Wilhelm Graf (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
21. Juni 2018 - 22. Juni 2018
Religion und Religionsdiskurse transnational: Konstruktion und Abwehr von Globalität

Abschlusskonferenz des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts", getragen von der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Adam-Mickiewicz-Universität Posen, der Karls-Universität Prag und der Masaryk-Universität Brünn in Kooperation mit dem DHI Rom.

Organisation: Martin Baumeister (DHI Rom), Martin Schulze Wessel (IGK "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts"), Martina Niedhammer (Historisches Seminar der LMU München)

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 92 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
17. Juni 2018 - 20. Juni 2018
Religiöse Kulturen in Europa

Sommerschule des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts", getragen von der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Adam-Mickiewicz-Universität Posen, der Karls-Universität Prag und der Masaryk-Universität Brünn in Kooperation mit dem DHI Rom.

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 364 KB)



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
05. Juni 2018
Daniel Hedinger (DHI Rom)

War of Empires. Towards a Trans-imperial History of the Second World War.

Deutsches Historisches Institut in Rom / Istituto Storico Germanico di Roma (Via Aurelia Antica, 391)

17.30 Uhr / ore 17.30



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
05. Juni 2018
Daniel Hedinger

War of Empires. Towards a Trans-imperial History of the Second World War.

Vortrag im Rahmen des "Rome Modern Italy Seminar" und zugleich Mittwochsvortrag.

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30 Uhr



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
29. Mai 2018
Ilaria Favretto (Kingston University, UK)

La fabbrica in piazza: culture e metodi di lotta operaia nell'Italia repubblicana.

Biblioteca di Storia Moderna e Contemporanea, Sala Conferenza
(Via Michelangelo Caetani, 32)

17.15 Uhr / ore 17.15



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
15. Mai 2018
Anna Wegener (Accademia di Danimarca)

Translating Scandinavian Literature in Fascist Italy.

Accademia di Danimarca (Via Omero, 10)

18.00 Uhr / ore 18.00



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
09. Mai 2018
Christian Wicke

Urban Movements in the Global 1970s.

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
18. April 2018
Prof. Dr. Marcel van der Linden (International Institute for Social History, Amsterdam)

The History of Deindustrialization from a Global Perspective.

Keynote Lecture im Rahmen der Tagung "Deindustrialization: The Structural Transformation of Nord-Ovest and the Ruhr in Comparative Perspective".

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.00 Uhr

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



1234567...29