12345678...89      

25. Januar 2020 - 26. Januar 2000

NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
27. Mai 2019 - 28. Mai 2019
Capire la Germania – La crisi dell'Occidente e i fantasmi del passato in Italia e in Germania

Seminar in Zusammenarbeit mit der Università degli Studi di Perugia.

Università degli Studi di Perugia, Dipartimento di Scienze Politiche



MITTELALTER
22. Mai 2019
Katalin Prajda

Commercio e diplomazia. Le comunità fiorentine a Roma e Venezia, 1375–1433.
Presiede: Isabella Lazzarini

Accademia d'Ungheria in Roma (Via Giulia, 1)

16.30



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
14. Mai 2019
Tandem

Ernesto Livorni (University of Wisconsin)

Mothers of a Lost Land: Patriotic Discourse in Novels of Resistance by Viganò, Moravia and Morante.

Mara Josi (University of Cambridge)

The Roman Round-up: Remembering & Recollecting 16 October 1943.

Discussants: Agostino Bistarelli, Luca Baldissara

Biblioteca di storia moderna e contemporanea (Via Michelangelo Caetani, 32)

17.00 Uhr

Weitere Informationen



FRÜHE NEUZEIT, MITTELALTER
08. Mai 2019
Carlo Taviani

Capitali ai confini. Gli investimenti dei mercanti genovesi tra Africa e Nuovo Mondo (1450–1530 circa).

Deutsches Historisches Institut in Rom

18.00 Uhr



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
17. April 2019
Fiammetta Balestracci

La rivoluzione sessuale delle donne in Italia e in Germania occidentale nei lunghi anni Settanta.
Discussant: Martin Baumeister (DHI Rom)

Deutsches Historisches Institut in Rom

17.30 Uhr

 Weitere Informationen



MITTELALTER
09. April 2019
Pierre Chambert-Protat

L'Ambrogio Lionese in età carolingia. Tra contributi ecdotici e recezione medievale.
Presiede: Emanuela Prinzivalli

American Academy in Rome (Via Angelo Masina, 5)

17.00



MUSIKGESCHICHTE
02. April 2019
Silvio Relandini (Rom)

'Digital turn' – Neue Technologien und Wandel der musikalischen Kultur II: Notensatzprogramme

2. Workshop in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano per le Tecnologie Musicali (IITM) und den musikwissenschaftlichen Instituten der römischen Universitäten Sapienza, Tor Vergata und Roma Tre.
In italienischer Sprache.

Deutsches Historisches Institut in Rom

10.00–13.00 Uhr

Weitere Informationen (PDF, 505 KB)

Kontakt bei Schwierigkeiten mit der Anmeldung: +39 06 6604921. Besucher des DHI Rom werden gebeten, ihren Lichtbildausweis vorzuzeigen. Koffer bzw. Taschen größer als cm 40x35x15 sind nicht zulässig, keine abschließbare Garderobe vorhanden.

Anmeldung erforderlich



MITTELALTER, FRÜHE NEUZEIT, NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
01. April 2019 - 07. April 2019
Ge-Schichten-Buch Neapel

Gemeinsamer Studienkurs der Bibliotheca Hertziana, des Deutschen Archäologischen Instituts und des Deutschen Historischen Instituts in Rom.

Neapel



MUSIKGESCHICHTE
26. März 2019
Buchpräsentation

Sabine Ehrmann-Herfort (Hg.), Salvatore Sciarrino. Vanitas. Kulturgeschichtliche Hintergründe, Kontexte, Traditionen (Wolke-Verlag 2018).

Veranstaltung in Kooperation mit dem Conservatorio Santa Cecilia Roma.

Es kommentieren: Cecilia Campa, Stefania Macioce
Koordination: Carla Conti, Roberto Giuliani
Die Herausgeberin wird anwesend sein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Arianna Granieri das Werk "Anamorfosi" von Salvatore Sciarrino vortragen.

Accademia d'Ungheria (Via Giulia 1, 00186 Roma)

18.00 Uhr

Programm



NEUESTE U. ZEITGESCHICHTE
25. März 2019
Zeitgeschichtsseminar

Forschungskolloquium zur Geschichte Italiens in den 1970er und 1980er Jahren, geleitet von: Prof. Dr. Martin Baumeister und PD Dr. Lutz Klinkhammer (DHI Rom).
 

Interne Veranstaltung für die zeitgeschichtlichen Stipendiatinnen und Stipendiaten (Teilnahme nur nach Rücksprache per Email an Monika Kruse)

Deutsches Historisches Institut in Rom

Download Programm (PDF, 78 Kb)



12345678...89