Stipendien

WICHTIGER HINWEIS: Die übliche Bewerbungsfrist für Stipendien im Bereich der historischen Wissenschaften sowie der Musikwissenschaft (30.6.) wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.
Eine Ausschreibung wird Mitte Juni über unser Bewerbungsportal erfolgen.
Wir werden sie zudem über unseren Newsletter, die Facebookseite und H-Soz-Kult bekannt machen.

Das Deutsche Historische Institut in Rom (DHI Rom) ist ein Institut der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland. Es vergibt, nach Maßgabe der ihm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung oder von Dritten zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Mittel, Stipendien. Diese dienen der Förderung von Forschungsaufenthalten von Nachwuchswissenschaftler/-innen in Italien. Sie werden fortgeschrittenen Studierenden, Doktoranden/-innen und Postdoc-Wissenschaftler/-innen im Bereich der historischen Wissenschaften sowie der Musikwissenschaft gewährt. Das DHI Rom bietet verschiedene Programme an: Forschungsstipendien, Reisestipendien und Stipendien zur Stellung eines Antrages auf Drittmittelförderung. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Stipendienordnung.
 
Stipendienbewerbungen für Vorhaben, die zwischen Januar und Juni eines Jahres durchgeführt werden sollen, sind bis zum 30. Juni des Vorjahres einzureichen. Für Forschungsprojekte, die zwischen Juli und Dezember eines Jahres realisiert werden sollen, endet die Bewerbungsfrist am 28. Februar desselben Jahres. Die Ausschreibungen erfolgen jeweils separat im Voraus. Aktuelle Stipendienausschreibungen finden Sie in unserem Bewerbungsportal, sobald sie freigeschaltet sind.