Dr. Carlo Taviani
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

+39 06 66049223
taviani[at]dhi-roma.it

Schriftenverzeichnis

Carlo Taviani hat 2004 sein Doktorat an der Universität Perugia abgeschlossen. Danach war er Stipendiat des DHI Rom und des Istituto Italiano per gli Studi Storici in Neapel, fellow der Villa I Tatti ‐ The Harvard University Center for Italian Renaissance Studies, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutsch-Italienischen Historischen Institut in Trient, Stipendiat der Folger Shakespeare Library di Washington D.C., visiting scholar am Mac Millan Center for International and Area Studies (Yale University) und dem Department of Political Science an der Universität Chicago, schließlich visiting lecturer am Department of Historical Studies der Universität Kapstadt. Er hat Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Teramo und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Kapstadt gelehrt.
Seit September 2015 arbeitet er am DHI Rom an einem Forschungsprojekt zu den Ursprüngen der Aktiengesellschaften, das zunächst von der Fritz Thyssen Stiftung finanziert wurde.

Forschungsschwerpunkte
Politischer Widerstand und Exilbiographien im Italien der Renaissance; Finanzmodelle in Genua während der Renaissance und ihre spätere Zirkulation zur Zeit der Gründung der British East India Company (1600), der Verenigde Oostindische Companie (1602), der Bank of England (1694) und der Compagnie du Mississippi (1720); Territorialherrschaft dieser Einrichtungen (im Mittelmeerbereich, in Südafrika und in Asien).