1...45678910...72      

22. Mai 2017 - 23. Mai 2000

MUSIKGESCHICHTE
20. Oktober 2016
Instrumentalisiert?! Musik und Politik

Podiumsdiskussion im Rahmen von "Geisteswissenschaft im Dialog" – eine Veranstaltungsreihe der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute Im Ausland, gemeinsam mit der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften
unter Teilnahme von Richard Erkens
Um Anmeldung unter gid[at]maxweberstiftung.de wird gebeten.

Weitere Informationen
München, Bayerische Akademie der Wissenschaften
18.00 Uhr



FRÜHE NEUZEIT
13. Oktober 2016
Prof. Avinoam Shalem (Columbia University New York)

Renaissance before Renaissance.

Keynote Lecture im Rahmen der Tagung "Renaissancen global? Die europäische Renaissance im transkulturellen Vergleich | Global Renaissances? The European Renaissance in Transcultural Comparison".

Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr



FRÜHE NEUZEIT
13. Oktober 2016 - 14. Oktober 2016
Renaissancen global? Die europäische Renaissance im transkulturellen Vergleich | Global Renaissances? The European Renaissance in Transcultural Comparison

Internationale Tagung in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar der Universität Zürich (Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte) in Verbindung mit dem Master of Advanced Studies in Applied History der Universität Zürich, mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
 
Deutsches Historisches Institut in Rom
Kontakt:
Alexander Koller
Bernd Roeck

Programm (915 KB)



MUSIKGESCHICHTE
12. Oktober 2016
Richard Erkens

"Ortolano di Parnaso" und Geschäftsmann: Perspektiven auf die Karriere des römischen Impresario Polvini Faliconti (1719–1741).
Deutsches Historisches Institut in Rom
18.00 Uhr



FRÜHE NEUZEIT
07. Oktober 2016
Prof. Dr. Albrecht Beutel (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Selbstfindung im Süden? Die Reisen der protestantischen Schriftsteller Johann Gottfried Herder (1788/89) und Gotthold Ephraim Lessing (1775) ins katholische Italien

Eine Veranstaltung des DHI-Freundeskreises in Zusammenarbeit mit dem Institut.

Deutsches Historisches Institut in Rom (Großer Vortragssaal)
18.00 Uhr
Einladung (97 KB)



FRÜHE NEUZEIT
04. Oktober 2016
Besuch des Archivs von San Luigi dei Francesi

Dr. Chiara Pelliccia
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Via Di S. Giovanna D'Arco, 12 - 00186 Roma

begrenzte Teilnehmerzahl: 12
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 3. Oktober 2016 unter pelliccia[at]dhi-roma.it gebeten.



MUSIKGESCHICHTE
29. September 2016 - 01. Oktober 2016
I Teatri di Sylvano Bussotti

Internationale Tagung, organisiert von Daniela Tortora in Zusammenarbeit mit: Deutsches Historisches Institut in Rom, Pontificio Istituto di Musica Sacra, Università degli Studi Roma Tre, Gruppo Acusma dell'Università degli Studi di Roma "La Sapienza", Accademia Nazionale di Danza, Comune di Genazzano, Fondazione Isabella Scelsi (Roma).

Deutsches Historisches Institut in Rom, Pontificio Istituto di Musica Sacra, Università degli Studi Roma Tre, Teatro Palladium, Castello Colonna (Genazzano).
Weitere Informationen
Programm

Kontakt:
Sabine Ehrmann-Herfort
Daniela Tortora



MUSIKGESCHICHTE
26. September 2016
Wagner e Mahler, tra simbolo e ironia

Studientag organisiert vom Istituto Italiano di Studi Germanici in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom.

Im Anschluss: Konzert

Deutsches Historisches Institut in Rom
Kontakt: Andrea Camparsi

Programm



FRÜHE NEUZEIT
23. September 2016
Wahrheit schaffen – Wahrheit verwalten. Praktiken der Herstellung von Glaubwürdigkeit in der Frühen Neuzeit

Sektion während des 51. Deutschen Historikertags zum Thema "Glaubensfragen"
Organisation und Kontakt: Andreea Badea
Weitere Informationen
Universität Hamburg



MITTELALTER
22. September 2016 - 23. September 2016
Ars dictaminis

Workshop des wissenschaftlichen DFG-Netzwerkes.
Deutsches Historisches Institut in Rom

Weiterführende Informationen
Um Anmeldung wird gebeten.
Kontakt:
Florian Hartmann



1...45678910...72