Dr. Andreea Badea

Dr. Andreea Badea
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Frühe Neuzeit

+39 06 66049227
badea[at]dhi-roma.it

Schriftenverzeichnis

1997-2002 Magisterstudium Geschichte der Frühen Neuzeit, Mittelalterliche Geschichte und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth; 2002-2007 Promotion im Fach Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Bayreuth mit einer Untersuchung zur politischen Dimension von Gerichtsverfahren am Beispiel der Absetzung des Kölner Kurfürsten Hermann von Wied; 2006-2008 Lehrbeauftragte in der Facheinheit Geschichte der Universität Bayreuth; 2008-2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Projekt "Römische Inquisition und Indexkongregation in der Neuzeit" an der Universität Münster; 2009-2010 Lehraufträge an den Universitäten Münster und Duisburg-Essen; seit 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHI in Rom im Bereich der Geschichte der Frühen Neuzeit mit einem Forschungsprojekt zur Interdependenz von Historiographie als gelehrte Praxis und kurialer Politik am Beispiel der kirchlichen Buchzensur um 1700; Sommersemester 2015 Gastprofessur für Europäische Geschichte an der Universität Hamburg. Mitglied im DFG-Netzwerk "Confessio im Konflikt. Religiöse Selbst- und Fremdwahrnehmung im 17. Jahrhundert" (https://confessio.hypotheses.org/).